London: Tube von 0:30 bis 6:00

Eigentlich mehr als Notiz für mich selbst gedacht: Wenn man einen frühen Flug von einem der Londoner Flughäfen hat, dann ist die Tube keine Option: Gegen 5:30 wurde meine Station erst geöffnet, kurz vor 6 kam der Zug, und irgendwie hats dann doch noch geklappt Dank Verspätung des Fliegers.

Es gibt Gründe dafür, dass die Tube keine 24 Stunden am Tag läuft, anders als in New York gibt es nicht vier, sondern nur 2 Tunnel, so dass keine Züge umgeleitet werden können, wenn Maintenance benötigt wird. Zudem verlangen die Britischen Gesetze, dass jeder Tunnel alle 48 Stunden überprüft wird, was nicht möglich ist, wenn die Tube 24 Stunden am Tag liefe. Wieder was dazugelernt.

Gespenstisch, wenn man da früh morgens alleine am Bahnsteig sitzt. Und ja, die kleinen schwarzen Punkte auf dem Foto sind Mäuse. Die sieht man normalerweise auch nicht.