data > opinion

Tom Alby

Bezahlen für jeden Anruf – als Angerufener

2007-04-01


Sie sind hier: start / t mobile schock /

Heute kam eine SMS von T-Mobile, die ich angesichts der Zeitverschiebung und meiner Schläfrigkeit nicht angesehen hatte; das war eine weise Entscheidung, denn die Nachricht hätte mir den Schlaf geraubt: Die letzte Rechnung beträgt 445,07 Euro. Davon sind 171,25 Euro allein für ankommende Verbindungen und Zuschläge für ankommende Verbindungen im Ausland. 4,91 Euro habe ich im Inland vertelefoniert, der Rest sind Daten und aus dem Ausland abgehende Anrufe. Ich werde mir wohl oder übel jetzt ein Handy oder zumindest eine Karte fürs Ausland zulegen müssen, Compact hin oder her :(

Cellity funktioniert bei mir immer noch nicht, auch nicht nachdem ich in einem T-Punkt alle Einstellungen habe überprüfen lassen (eine T-Mobile MMS konnte ich zunächst auch nicht öffnen). Eigentlich wollte ich das auch nicht mehr weiter verfolgen, denn letztendlich hatte mich meine Computeritis einfach zu viel Zeit gekostet. Aber heute kam eine Mail vom Cellity-Support, die auf einen Thread verweist für ein ähnliches Handy wie mein W 810i. Anscheinend sind Inlandsgespräche aber nicht mehr wirklich mein Problem, wenn ich mir meine Handyrechnung so ansehe… was ich aber auf jeden Fall machen werde: Jedes Mal, wenn mich im Ausland jemand von T-Mobile anruft (und das machen die sehr oft), erzähle ich dem Anrufer, was mich der Anruf gerade kostet; meistens legen die dann von alleine auf.

Update Ich habe eine Mail an T-Mobile geschrieben und innerhalb einer Stunde eine Antwort bekommen (Respekt):

Wenn Sie im Ausland angerufen werden, übernehmen Sie die Kosten dafür, dass wir Ihren Aufenthaltsort ermitteln und das Gespräch aus dem deutschen T-Mobile Netz in das ausländische Mobilfunk-Netz – zum Beispiel von T-Mobile USA – weiterleiten.

Alle Netzbetreiber in den USA – so auch T-Mobile USA – berechnen zusätzlich dazu eigene Verbindungspreise für ankommende Gespräche, auf die wir von T-Mobile Deutschland keinen Einfluss haben.

Interessanterweise ist es in den Staaten übrigens so, das erklärte mir heute morgen ein Kollege, dass man als Handybenutzer immer zahlt, egal ob man jemanden anruft oder angerufen wird! Das erklärt dann den Zuschlag, denn anscheinend muss ich ebenso dafür zahlen wie jeder Amerikaner auch…

Tags: