Erste Erfahrungen mit Scalable Capital & Update Number26

Update zu Scalable Capital: Hier der Bericht nach einem Jahr mit SC!

[Update III: Kein Interview für das Handelsblatt, aber dafür für die Welt]

[UPDATE II: Number26 hat eine Begründung für die Kündigungen nachgeschoben]

[UPDATE: Number26 hat Konten ohne Angabe von Gründen gekündigt, es wird bisher nicht kommuniziert, warum dies geschieht.]




Meine Begeisterung für Number26 ist immer noch erhalten, auch wenn sich einiges geändert hat seit meinem ersten Artikel:

  • Benutzer können sich einen Dispo einrichten
  • Mittlerweile gibt es auch EC-Karten
  • Es gibt die Möglichkeit, bei Partnern wie REWE Geld einzuzahlen und auszahlen zu lassen

Continue reading

Filed under: AllgemeinTagged with: , , ,

David Bowie is a project

Interessanter Artikel über das Projekt, die Ausstellung “David Bowie is” in das Museum of Contemporary Art (MCA) in Chicago zu bekommen. Für die Ausstellung in London war ich sogar V&A-Mitglied geworden, anders hätte ich kein Ticket bekommen. Genau diese Rekordzahl von Besuchern war die Herausforderung für die Projektmanager, die ein neues Ticketsystem einführen mussten.

Filed under: AllgemeinTagged with: ,

Ingress und Die Welle

Ab und zu erinnert mich das Verhalten mancher Ingress-Spieler an Die Welle. Zur Erinnerung: Ingress ist ein Spiel. Nur weil sich ein Mensch für eine andere Faction als die eigene entschieden hat, heißt das nicht, dass dieser Mensch ein schlechterer Mensch ist, von vornherein beim Spielen betrügt oder in der Schule nicht aufgepasst hätte. Es kann auch nicht sein, dass man als Spieler einer Faction Nachteile erfährt, weil man sich mit Spielern der anderen Faction trifft oder sogar befreundet ist.

Ich bin dankbar und froh, dass wir Ingress-Spieler in unserem Stadtteil als Menschen sehr gut miteinander auskommen. Hart im Spiel, aber ich freue mich jedes Mal, dass ich durch das Spiel neue Freunde gewonnen habe, egal welcher Faction sie angehören.

Filed under: AllgemeinTagged with:

Israel

Mit Israel assoziiere ich viele Geschichten aus der Bibel, Ephraim Kishon, aber auch Nachrichtenberichte über Anschläge und Konflikte. Vor meiner ersten Reise nach Israel dieses Jahr bekam ich automatisch Sicherheitshinweise, unter anderem, dass ich mich von Menschenmengen fern halten und auch keine öffentlichen Verkehrsmittel nutzen sollte. Gehalten habe ich mich daran übrigens nicht, was sicherlich auch daran liegt, dass man an den Orten, an denen ich war, keine Unsicherheit verspürt hat. Ja, man sieht junge Soldaten mit Maschinengewehren. Ja, vor manchen öffentlichen Einrichtungen wird die Tasche kontrolliert. Aber ansonsten ist es dort entspannt wie an vielen anderen Orten der Welt auch.Continue reading

Filed under: AllgemeinTagged with:

We love the robots

In der Zeit vom 17. Dezember 2014 berichtet Felix Lill von dem japanischen Forscher Hiroshi Ishiguro, der nicht nur von sich selbst eine Roboter-Kopie erstellt hat und diese auch auf Reisen schickt, um statt seiner Vorträge zu halten. Er nennt diese Kopien Gemonoide, und er hält es auch für möglich, dass wir eines Tages Roboter lieben können. Wenn Kinder bereits Gefühle für Tamagotchis entwickeln, warum dann nicht auch Menschen zu Robotern?Continue reading

Filed under: AllgemeinTagged with: , , , ,

Das Ende der Massenbeschäftigung

In der ZEIT vom 4. Dezember 2014 wird wieder über alternative Wirtschaftfsformen durch den technologiebedingten Wegfall von Arbeitsplätzen geschrieben, dieses Mal in einem Interview von Uwe Jean Heuser mit Jeremy Rafkin. Dieser zitiert eine Rede von Larry Summers aus dem Jahr 2001, der sagte, dass die Wirtschaft eine neue Revolution wie die der ELektrifizierung erleben werde, denn Grenzkosten für Video-, Audio- und Textinformationen werden auf fast 0 sinken. Gewinne könne man dann nur noch durch Monopole erzielen, aber man wisse noch nicht, welches System den Marktkapitalismus ablösen würde. Dies, so Rafkin, sei eigentlich paradox, denn die Marktwirtschaft hätte dann die effizientesten Märkte überhaupt geschaffen, nur gäbe es dann auch keine Gewinne mehr, so dass eine Wirtschaft des Teilens entstehen könne.Continue reading

Filed under: AllgemeinTagged with: , ,

Die ganze Welt als Konkurrenz?

Als ich ein kleiner Junge war, ging ich jeden Morgen auf dem Weg zur Schule an einem seltsamen Laden vorbei, vor dem Menschen rauchend und Bier trinkend standen. Meistens standen die meisten Menschen dort, manchmal eilten ein oder zwei dieser Menschen schnell davon. Erst viel später verstand ich, dass dies kein Laden war, sondern eine Vermittlung für Tagelöhner. Wir sprechen hier über die späten 70er und frühen 80er Jahre.Continue reading

Filed under: AllgemeinTagged with: ,