Google-Analytics-Daten in R einlesen

Manchmal kann man nicht mit Packages wie googleAnalyticsR arbeiten und bekommt die Daten anders zur Verfügung gestellt 🙁 Datenformat aus Analytics exportiert sieht so aus:

[code]
11.01.13,"1,79"
12.01.13,"1,81"
13.01.13,"1,86"
14.01.13,"1,83"
15.01.13,"1,79"
[/code]

R kann nichts mit dem Datumsformat anfangen, da R gerne das POSIX-Datumsformat hätte (Jahr-Monat-Tag).

[code]
> analytics <- read.table(file="analytics.csv", sep=",", dec=",", quote = "\"")
> analytics$V1 <- strptime(analytics$V1,format="%d.%m.%y")
> summary(analytics)
V1 V2
Min. :2013-01-11 00:00:00 Min. :1.000
1st Qu.:2013-12-19 06:00:00 1st Qu.:1.550
Median :2014-11-26 12:00:00 Median :1.630
Mean :2014-11-26 11:23:44 Mean :1.632
3rd Qu.:2015-11-03 18:00:00 3rd Qu.:1.710
Max. :2016-10-11 00:00:00 Max. :2.520
>
[/code]

In letzter Zeit habe ich mir angewöhnt, read.table anstatt read.csv oder read.csv2 zu nutzen, denn ich kann mir den Unterschied zwischen den beiden letzten eh nicht merken und welche Parameter darin true sind oder nicht, und sie sind nur vorformatierte Variationen von read.table.

So kann es passieren, dass man unhübsche Daten bekommt, an denen selbst summary() kapituliert:

[code]
V1 V2
65.65796: 3 124.7975: 4
67.34629: 3 121.1097: 3
67.94061: 3 123.5503: 3
67.97769: 3 124.0167: 3
68.30287: 3 126.2769: 3
68.93456: 3 126.7902: 3
(Other) :21062 (Other) :21061
[/code]

In diesem Fall liegt es einfach daran, dass der Header nicht mit eingelesen wurde. Ganz anders mit der Angabe:

[code]
> size
[/code]
[code]
> summary(size)
Height Weight
Min. :60.28 Min. : 78.57
1st Qu.:66.70 1st Qu.:119.31
Median :67.99 Median :127.20
Mean :67.99 Mean :127.09
3rd Qu.:69.27 3rd Qu.:134.88
Max. :75.15 Max. :170.92
>
[/code]

Filed under: AllgemeinTagged with: ,

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Comment *

Name *
Email *
Website